Fünf Stadien der Nierenerkrankung

Bei chronischen Nierenerkrankungen stellen die Nieren ihre Funktion normalerweise nicht sofort ein. Stattdessen schreitet eine Niereninsuffizienz häufig unbemerkt und allmählich über einen Zeitraum von mehreren Jahren fort. Wird eine chronische Nierenerkrankung frühzeitig erkannt, können eine Umstellung der persönlichen Lebensweise und Medikamente dazu beitragen, das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern und die Gesundheit und Lebensqualität des Patienten möglichst lange zu erhalten.

Es gibt fünf Stadien einer Nierenerkrankung. Für jedes Stadium sind unterschiedliche Tests und Behandlungen erforderlich.

Wichtigster Parameter: die GFR

Die glomeruläre Filtrationsrate, kurz GFR, ist die wichtigste Größe zur Abschätzung der Nierenfunktion. Eine GFR von 26 ml/min sagt aus, dass die Funktion Ihrer Nieren bei rund 26 % der normalen Leistung liegt.

Die einzelnen Stadien
Stufe GFR Ebene Beschreibung

Leichte Nierenschädigung: Stadium 1 (erhöhtes Risiko)

GFR > 90 Stadium 2, GFR 89-60

  • Nierenschädigung mit leichter Beeinträchtigung der Nierenfunktion.
  • Wenige bis keine Symptome.
  • Zu den erforderlichen Maßnahmen gehören eine gesunde Ernährung und die Blutdruckregulierung.

Moderate Nierenschädigung: Stadium 3A

GFR 59-45 Stadium 3B, GFR 44-30

  • Mögliche Symptome sind rasche Ermüdungserscheinungen, veränderter Harndrang, Schlaflosigkeit und Nierenschmerzen.
  • Fragen Sie Ihren Arzt nach einer nierenfreundlichen Ernährung, der Einstellung Ihres Blutdrucks sowie einer entsprechenden Medikation.

Schwere Nierenschädigung: Stadium 4

GFR 29-15

  • Mögliche Begleiterkrankungen sind Bluthochdruck, Blutarmut (Anämie), Knochenerkrankungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Zu den Symptomen zählen rasche Ermüdungserscheinungen, Übelkeit, ein veränderter Geschmack im Mund, Nervenschmerzen, Einschlafprobleme sowie Appetit- und Antriebslosigkeit.
  • Lassen Sie sich von einem Nierenfacharzt (Nephrologen) behandeln und sprechen Sie mit ihm über die Option einer Nierenersatztherapie.
  • Bei der Umstellung Ihrer Ernährung kann Ihnen ein fachkundiger Ernährungsberater helfen.

Nierenversage im Enstadium: Stadium 5

GFR < 15

  • Zu den typischen Symptomen dieses Stadiums zählen Appetitlosigkeit, Übelkeit, Juckreiz, Wassereinlagerungen und eine geringe bis gar keine Urinausscheidung.
  • Mögliche Behandlungen sind die Nierenersatztherapien Dialyse oder Nierentransplantation.

Quellen:
KDOQI Clinical Practice Guidelines for Chronic Kidney Disease
National Kidney Foundation

Kochbuch

Unsere kostenlose nierenfreundliche Rezeptsammlung downloaden.

Jetzt downloaden

Veranstaltungen und Seminare

Nehmen Sie an unseren qualifizierten medizinischen Fortbildungen teil.

Seminar finden

Nierenfreundliche Rezepte

Kostenlose Rezeptsammlung durchsuchen.

Rezepte durchstöbern

DaVita Dienstleistungen

Ein Überblick uber die wichtigsten Dialysearten und Behandlungsmoglichkeiten bei Nierenerkrankungen.

Behandlungsoptionen
Zuräck nach oben